Ayekliff


Ayekliff   -neuer geographischer Name in der Antarktis-

                         gelegen 64Grad 24`S und 58Grad 08`

 

Glückwünsche  21.Juni 2006

Herzlichen Glückwunsch.

Bin überzeugt,dass Sie sich den Eintrag nach diesen vielen Reisen und ihren Verdiensten um die Antarktis redlich verdient haben.Eine solche Ehre wird ja nicht jedem Menschen zuteil.

Mit freundlichen Grüßen

Stefan Schnier

Geschäftsführer/Managing Director

Hansa Kreuzfahrten GmbH

 

 

24.Juni 2006

Lieber Herr Aye,

unseren herzlichsten Glückwunsch!

Ich denke Sie haben sich diese antarktische Verewigung schon lange gewünscht und nach meiner persönlichen Meinung - auch verdient!Sie sind nach wie vor einer unserer bekanntesten Botschafter der Antarktis. Mit der Namensgebung "Ayekliff" wird dem nun Rechnung getragen!

Alles Gute von Ihrer Bremen

-zur Zeit in Helsinki nach insgesamt 7 Erstanläufen in den letzten 14 Tagen -

Herzliche Grüsse

Daniel Felgner

Captain MS Bremen

 

 

11.Juli 2006 Capt. Rolf von Knoblauch

Congratulation zum "Ayekliff".So etwas hat nicht jeder Seemann.

Mit interesse habe ich Deine wirklich gut aufgemachte Homepage studiert.Toll die Laudatio von Arved Fuchs.

Herzliche Grüße  -   Rolf

                                              

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

30.Januar 2000. Die MS "Bremen" befindet sich in der Weddell See nördlich des südlichen Polarkreises. Ansteuerung des Prince Gustav Channels von Osten kommend.Wir wollten bis an die Gletscherbarriere heranfahren und dann die Rückfahrt antreten.Uns erwartete eine riesige Überraschung.Der Gletscher war von der Insel abgebrochen und hing am Kontinent.Eine grosse Klapptür stand offen und lud zur Weiterfahrt ein.Für diesen Bereich gab es in unseren Seekarten keine Lotungen,aber die Gletschertür versprach reichende Wassertiefen.Mit einem Schlauchboot und einem Echolot wurde der Landgang auf die James Ross Insel am Kliff vorbereitet.Die Anlandung glückte und ich stand auf einem namenlosen Stückchen Antarktis.Wir setzten unsere Reise in direkter Küstennähe fort und umrundeten als erstes Schiff einer deutschen Reederei in ca. 22 Stunden die James Ross Insel im Weddell Meer.

Sitzung Nr.713 des National SCAR am 2.Juni 2005.Capt.Aye circumnavigated James Ross Island 29/30.Januar 2000 nachdem die Gletscherverbindung zuvor weggebrochen war.

Am 21.06.2006 wurde der geographische Name "Ayekliff" vom Bundesamt für Kartographie und Geodäsie auf der Position 64Grad24`S und 58Grad08`W eingetragen.

Kostenlose Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!