Gedanken zur Seefahrt


                 

ICE IS NICE

ice never smiles

ice never giving up her mystic

never fight against ice

wait till the ice gives you the permission to go through

never fight against and against ice

you are loosing the fight, the war for sure

*

Meine eigene Devise von 1977 bis 2007 und diese

    möchte ich gern weitergeben.

Der ewige Reiz der Oceane,meine Begeisterung für die See

 kann ich nur schwer erklären.Das Meer kennt keine Grenzen,

 vereint Menschen, verlangt Ihre Zusammenarbeit,ihr Wissen und ihren

Enthusiasmus,übt Faszination auf den Menschen aus und ist

ein Naturwunder.

 

 Danke sagt: Kapt.a.D.Heinz Aye

24.Februar 2006 

 

Seereisen sind eine besondere Form des Glücks. Jede Reise beginnt mit einem allerersten Schritt. Ein Schiff ist ein Ort, wo man alles hinter sich lassen kann. Ferien sind auf hoher See am Schönsten. Die Leidenschaft des Reisens ist das weiseste Laster, welches die Menscheit kennt.

 

Besonders die Antarktis ist das Kraftzentrum der Weltmeere. In der Antartis kann man die "Stille" hören. Jede Seemeile ist ein Erlebnis am weissen Ende vom Ende der Welt oder vielleicht ist dort der Anfang der Welt. Wenn der liebe Gott Zeit gehabt hätte Urlaub zu machen, wäre er in die Antarktis gefahren. Hier gibt es viele Momente, die man nie vergisst. Ein faszinierender Kontinent. Sie geniessen hier die einmalige Natur mit dem ältesten Navigationsmittel der Welt: den Augen. Wenn ich nur noch Tage zu leben hätte und gefragt würde:"Wohin wollen sie nochmals fahren." Käme die Antwort:"Noch einmal in die Antarkis."

Die Menschen sollten nicht versuchen, Eigentümer der Erde zu werden. Sie haben lediglich die Erlaubnis sich auf der Erde zu bewegen. Gerne würde ich die dreihundertelf Präsidenten der Welt zu einer Antarktisreise einladen, auch sie würden nur Fußspuren hinterlassen und die nimmt der Wind wieder weg. Aber ihre Entscheidungen würden klüger ausfallen. Wir sind doch auf der Erde, um glücklich zu sein.

Mit einem Schiff braucht man keine Strassen." Life is a journey and not a destination."

Das Schiff, eines der ältesten Symbole menschlichen  Lebens.Wer dieses uralte Fortbewegungsmittel benützt, setzt sich hautnah den Naturgewalten aus, auch heut noch.

Wer aufbricht, Ozeane zu überwinden, tauscht den festen Boden unter den Füßen mit schwankenden Planken aus. Wie gesagt, Reisen ist Leben und Erleben ist Reisen.

Die an Land zusammengetragenen Sicherheiten gelten auch auf hoher See.  

 

 

 

 

 

 

Gratis Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!